Die Leichtigkeit des Seins

Der Frühling ist da und die Grazerinnen und Grazer sind bereit, Hauben, Schals und Jacke endlich daheim zu lassen. Mit dem Frühling beginnt bei INFECTED auch eine neue Saison und damit auch eine neue Herausforderung für die Dekorationsabteilung, den Spirit des Frühlings im Geschäft spürbar zu machen.

Im Rahmen des neuen Saisonthemas für Frühling und Sommer mit dem Namen “Die Leichtigkeit des Seins” wird der Store mit Artworks dekoriert, die Elemente der Raumfahrt und des Observierens darstellen. Zusätzlich wird der Stil von 50s und 60s Comics und Pop Art eingebracht. Das Thema, das Wording, die Idee, die Stilistik wurden von der kreativen Leitung der Dekoration Birgit Coyle vorgegeben. Dieses Thema heißt: Frühling. „Die Leute sind besser gelaunt, das Leben wird leichter, die Tage werden länger und man fühlt sich auch leichter. Das wollen wir diese Saison mit einem Augenzwinkern ausdrücken”, sagt Reinfried Liebminger – stolzes Mitglied des Kastner & Öhler Dekorationsteams. Seine Artworks sind seit Beginn der neuen Saison auf den Rückwänden der Schaufenster und im Store vermehrt zu sehen.

Der kunst- und modebegeisterte gebürtige Obersteirer, der seit einigen Jahren in Graz lebt, arbeitet seit Sommer letzten Jahres in der Dekorationsabteilung. Nebenbei ist er als freischaffender Künstler tätig (zb. mit der Kreidemalerei im Kunsthaus Cafe). Auch wenn Reinfried viele seiner Artworks auf Instagram teilt, bekommt er seine Aufträge laut eigenen Aussagen eher old fashioned – durch Mundpropaganda. Er war immer schon sehr an Kunst interessiert und hat sich auch das Meiste durch ständiges Experimentieren und Probieren mit verschiedenen Techniken und Materialien selbst beigebracht.

Für Reinfried ist Fashion eine Ausdrucksform von Kunst, weshalb er seinen Beruf auch so liebt. Wir bei INFECTED sind jedenfalls gespannt, welche künstlerische Werke uns von ihm und dem gesamten Dekorationsteam in der nächsten Saison erwarten.